Auf der Lasche Adressen können Sie festlegen welche Adressbuchstaben verwendet werden dürfen. Weiterhin können Sie zur besseren Dokumentation den Aufmaßblättern (1-999) einen Beschreibungstext erfassen.

 

Adressbuchstaben

Die Adresse eines Rechenansatzes, z. B. 120F0, besteht aus der Aufmaßblattnummer 120 und dem Zeilenindex F0. Auf der Rubrik Adressbuchstaben können Sie festlegen, welche Buchstaben für den Zeilenindex zugelassen sind. Standardmäßig sind das alle Buchstaben.

 

p_aufmass_einstellungen2

Abbildung: Adressbuchstaben

 

Die Einstellungen für die Adressbuchstaben sollten vorgenommen werden, wenn noch keine Rechenansätze vorhanden sind, da bereits verwendete Indizes nicht mehr deaktiviert werden können.

 

Mit Übernehmen wird die neue Auswahl verwendet. Mit Verwerfen wird die Auswahl auf die zuletzt gespeicherte Einstellung zurückgesetzt.

 

Beschreibung für Aufmaßblatt

Hier können Sie für jedes Aufmaßblatt eine Beschreibung erfassen, die bei der Ausgabe der Druckliste Aufmaßblatt gedruckt wird. Geben Sie im ersten Feld die Aufmaßblattnummer und im zweiten Feld die Beschreibung des Aufmaßblattes ein. Bestätigen Sie anschließend mit Enter.