Wenn das Modul Rechte und Rollen aktiv ist, werden unter Rechte und Rollen der Organisation weitere Informationen zum markierten LV ausgegeben:

 

p_eigenschaften_rechteundrollen

Abbildung: LV-Status mit "Rechte und Rollen"

 

Aus diesen Feldern geht hervor, in welcher Bearbeitungsstufe sich ein LV befindet, welche Rolle der aktuelle Benutzer an dem LV innehat und wer der LV-Leiter des LVs ist.

 

Da nur Benutzer mit dem Status LV-Leiter neue LVs erzeugen können, wird einem neu erzeugten LV automatisch der entsprechende Benutzer (LV-Leiter) die Rolle LV-Ersteller (bzw. Multi-Rolle) zugeordnet.

 

Startet ein Benutzer mit dem Recht LV-Leiter die Anwendung ARCHITEXT Pallas®, kann er Leistungsverzeichnissen, die von ihm erstellt wurden weitere Benutzer mit einer bestimmten Rolle zuordnen, indem er das entsprechende Leistungsverzeichnis markiert und auf p_organisation_benutzerverwaltung_startenklickt:

 

rr_prjleiter_1

Abbildung: Rechte- und Rollenzuordnung

 

Liste Benutzer:

Hier wird dem LV-Leiter eine Liste aller in der Datenbank zur Verfügung stehender Benutzer angezeigt.

 

Liste Rolle:

Diese enthält die im aktuellen Rechte&Rollenkonzept definierten Rollen.

 

Liste Benutzergruppe:

In dieser Liste werden alle Benutzergruppen angezeigt, die in der Pallas®-Administration erstellt wurden.

 

Liste Aktuelle Zuordnung zum Leistungsverzeichnis:

Hier werden alle Benutzer mit Ihren zugeordneten Rollen aufgeführt, die am aktuell markierten LV bereits durch den LV-Leiter berechtigt wurden.

 

Um einen Benutzer mit einer bestimmten Rolle am gewählten LV zu berechtigen, markieren Sie zunächst in der Projekte-Liste das entsprechende Leistungsverzeichnis. Markieren Sie anschließend den Benutzernamen und die gewünschte Rolle. Über die Schaltfläche Benutzer mit Rolle hinzufügen wird dieser Benutzer dem markierten Leistungsverzeichnis mit der gewählten Rolle hinzugefügt:

 

rr_prjleiter_2

Abbildung: Benutzer mit Rolle hinzufügen

 

Um den Vorgang der Benutzer-/Rollenzuordnung nicht bei jedem LV für jeden Benutzer einzeln durchzuführen, empfiehlt es sich eine Liste von Benutzer/Rollen-Kombinationen als Benutzergruppe zu speichern. Die Benutzergruppen können von LV-Leitern in der Pallas®-Administration erstellt werden. Nähere Informationen dazu finden Sie im Pallas®-Administrations-Handbuch.

 

Zum Anwenden einer Benutzergruppe, markieren Sie zunächst in der Projekte-Liste das entsprechende Leistungsverzeichnis. Markieren Sie anschließend die Benutzergruppe und klicken Sie auf die Schaltfläche Benutzergruppe zuordnen.

 

Die Schaltfläche Alle aus LV entfernen löscht alle dem Leistungsverzeichnis zugeordneten Benutzer. Der LV-Leiter (Ersteller des LVs) wird dabei natürlich nicht gelöscht.

 

Die Schaltfläche Selektion aus LV entfernen löscht die zuvor markierten Benutzer, die dem Leistungsverzeichnis zugeordnet wurden. Auch hier kann der LV-Leiter (Ersteller des LVs) nicht gelöscht werden.

 

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass Umstellungen an der Zuordnung der Benutzer und Rollen sich auch auf die aktuelle Sitzung auswirken können. Wird ein Benutzer einem Leistungsverzeichnis zugeordnet, erscheint dieses Leistungsverzeichnis (und ggf. das Projekt und die Gruppe) automatisch in seiner Projekt-Organisation.

 

Gleiches gilt auch für Sachbearbeiter, die ein vom LV-Leiter zugeordnetes LV in ihrer eigenen Projektorganisation einsortiert haben. Hat ein Sachbearbeiter die Anwendung geöffnet und der LV-Leiter führt zeitgleich eine Änderung der Benutzer/Rollen-Zuordnungen für ein dem Sachbearbeiter zugeordnetes LV durch, kann es sein dass der Anwender nicht mehr die aktuellen Informationen bzgl. der ihm aktuell zugeordneten Rolle für das betreffende LV sieht.

Es ist jedoch sichergestellt, dass beim Starten der Anwendung die jeweils zu diesem Zeitpunkt gültigen Zuordnungen angezeigt werden.