Mit der Archivierungsfunktion können Sie Leistungsverzeichnisse zu einem beliebigen Zeitpunkt (Ausschreibung, Nachrechnung, Preisspiegel usw.) archivieren und sie mit dem aktuellen Stand vergleichen. Um die Archiv Verwaltung zu starten, markieren Sie das entsprechende Leistungsverzeichnis und klicken Sie auf p_archive:

 

p_archiv_verwaltung

Abbildung: Fenster Archiv Verwaltung

 

Mit Hinzufügen können Sie den aktuellen Stand des markierten Leistungsverzeichnisses in die Archiv Verwaltung hinzufügen.

Mit Entfernen können Sie ein archiviertes Leistungsverzeichnis löschen.

Mit Öffnen können Sie ein archiviertes Leistungsverzeichnis lesend öffnen.

Mit Vergleichen können Sie ein archiviertes Leistungsverzeichnis (markierte Zeile in der Archiv-Tabelle) mit dem aktuellen Leistungsverzeichnis (markiertes Leistungsverzeichnis im Projektbaum) vergleichen.

Mit Aktualisieren können Sie den aktuellen Bearbeitungsstand durch das gewählte Archiv ersetzen. Dadurch wird das gewählte Archiv, (d.h. ein zurückliegender Stand) als neuer aktueller Stand gesetzt.

 

Hinweis:

Um den Text in der Spalte Kommentar zu ändern, markieren Sie das entsprechende Feld und geben Sie den neuen Kommentar ein.

Wird in Pallas mit dem Rechte und Rollen Modul gearbeitet, erfolgt die Archivierung des Leistungsverzeichnisses jeweils in der aktuellen Stufe. Somit sind in der Archiv Verwaltung auch nur Archive der aktuellen Stufe sichtbar. Um Archive aus zurückliegenden Stufen zu öffnen, nutzen Sie die Workflow-Funktion. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Leistungsverzeichnis und wählen Sie aus dem Kontextmenü die Funktion LV Workflow --> Zurückliegende Stufe öffnen --> "gewünschte Stufe" --> "archivierter Stand".

Wird eine Stufe gelöscht (zurückgestuft) werden auch alle Archive der Stufe gelöscht.